TCM / QI

 

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) dreht sich alles um Ihr Qi. Damit ist Ihre Lebensenergie gemeint. Qi gilt in der Traditionellen Chinesischen Medizin als Grundlage für Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität. Fließt Ihre Lebensenergie in den richtigen Bahnen, fühlen Sie sich rundum gut und lebendig. Alle körperlichen und seelischen Prozesse werden durch Qi ermöglicht und gesteuert.

Qi ist die Quelle harmonischer Umwandlungsprozesse im Körper - etwa bei der Umsetzung der aufgenommenen Nahrungsmittel.

Qi bewahrt die Körpersubstanzen - etwa indem es die Organe durchströmt, sie ernährt und durchblutet.

Qi wärmt den Körper und hält seine Temperatur konstant.

Das angeborene Qi macht Ihre so genannte Grundkonstitution aus. Das erworbene Qi wird durch Ihre Lebensführung, Ihre Atmung und Ernährung beeinflusst. Jede gesundheitliche Störung im Menschen und ein falscher  Lebensstil bringen Ihr Qi durcheinander.

Die Traditionelle Chinesische Medizin will deshalb vor allem Ihre inneren Energieströme wieder in die richtigen Bahnen lenken. Eine Theorie der Traditionellen Chinesischen Medizin besagt, dass dem menschlichen Körper so viel Qi mitgegeben ist, dass er damit eine Lebensdauer von 100 bis 120 Jahren erreichen könnte. Wie alt er allerdings tatsächlich wird, ist abhängig davon, wie gleichmässig das Qi ihn durchströmen kann. Eine gesunde Lebensweise (Ernährung, Bewegung) und innere Harmonie können also viel zu einem langen gesunden Leben beitragen.

„Der Mensch lebt inmitten von Qi, und Qi erfüllt den Mensch. Von Himmel und Erde bis zu den Zehntausend Wesen, alles bedarf des Qi, um zu leben. Wer das Qi zu  führen weiss, nährt im Inneren seinen Körper und wehrt nach aussen hin schädigende Einflüsse ab.“

(Baopuzi, 4. nachchristliches Jahrhundert,zitiert nach Thomas Ots „ Medizin und Heilung in China“).